Landkreis Diepholz

Der Fachdienst Kreisentwicklung versteht sich als Impulsgeber für eine zukunftsorientierte Regionalentwicklung im Landkreis Diepholz, Hier ist auch das Projektbüro TempALand angesiedelt. Es ist für die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort und insbesondere für die Vernetzung und Koordination der Wissenschafts- und Praxispartner verantwortlich. Dies beinhaltet die Einbeziehung der Samtgemeinden Barnstorf, Altes Amt Lemförde und Rehden sowie der Gemeinde Wagenfeld und der Stadt Diepholz. Außerdem spielen Wohn- und Lebensumfeld der Menschen im Landkreis Diepholz im Rahmen von Multilokalität eine Rolle. Aus diesem Grund führt der Landkreis eine Wohnungsmarktbeobachtung durch. Des Weiteren ist es Aufgabe des Landkreises und der Kommunen, Informationen bereitzustellen, weitere Akteur/innen in die Entwicklungsprozesse einzubeziehen, Maßnahmen und Handlungsansätze exemplarisch umzusetzen und die Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit zu motivieren.

Verantwortliche im Projektbüro TempALand beim Landkreis sind Detlef Tänzer (Fachdienstleiter Kreisentwicklung) und als Ansprechpartnerin Annette Seitz

Das Projektbüro steht jederzeit für die Öffentlichkeitsarbeit und Informationen zum Projekt, Kontaktvermittlung sowie Anfragen von Interessierten zur Verfügung.